2007

Das Jahr 2007

Wie letztes Jahr auch schon an dieser Stelle wieder die Beantwortung einiger Fragen:

Zugenommen oder abgenommen?
Erst abgenommen dann aber wieder zugenommen. Das erste Mal in meinem Leben hab' ich eine Hose nicht mehr hochbekommen.

Haare länger oder kürzer?
Länger. Dafür zwischenzeitlich rot.

Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Anfang des Jahres begann der rosarote Schleier sich zu lüften. Weswegen meine Sehstärke inzwischen wieder astrein ist. *g*

Mehr ausgegeben oder weniger?
Mehr. Neues Auto. *g*

Der hirnrissigste Plan?
Als Realist gegen einen Idealisten ankämpfen.

Die gefährlichste Unternehmung?
Eine Fahrt mit dem Riesenrad auf der Wies'n?

Der beste Sex?
Hm, ich war ein halbes Jahr Single. Da hat sich so einiges ergeben ...

Die teuerste Anschaffung?
der Mini Cooper

Das leckerste Essen?
ein Filet-Steak vom Angus-Rind mit Gorgonzola-Sauce bei einem Argentiner in Köln ... ich hätt' mich reinsetzen können!

Das beeindruckendste Buch?
"Zusammen ist man weniger allein" von Anna Gavalda

Der ergreifendste Film?
das Hochzeitsvideo einer Freundin

Die beste CD?
"Meds" von Placebo

Das schönste Konzert?
ich bin doch kein Konzertgänger ...

Die meiste Zeit verbracht mit...?
Dates *g*

Die schönste Zeit verbracht mit...?
mit einem Kölner, den ich in Passau kennengelernt habe, in Berlin

Vorherrschendes Gefühl 2007?
Freiheit

2007 zum ersten Mal getan?
in einer Oper gewesen, bei einer Modenschau gewesen, einen One-Night-Stand gehabt, ein eigenes Auto gekauft

2007 nach langer Zeit wieder getan?
mir die Lichter komplett ausgeschossen

3 Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
den One-Night-Stand
die Bekanntschaft eines gewissen Herren
die Schlammschlacht mit H.

Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
(meinen Papa) davon, daß ich glücklich bin

Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
da hat sich jemand wahnsinnig über einen kleinen Plüsch-Eisbären gefreut ...

Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
ein wunderschönes strahlendes Lächeln ...

2007 war mit einem Wort...?
turbulent.

Im Jahr 2007 ging es hoch her. Zwei sehr gute Freundinnen haben geheiratet. Das war für mich mit so einigen Vorbereitungen verbunden. Meine liebe Oma ist sehr plötzlich und vollkommen unerwartet gestorben. Dadurch hat sich unser aller Leben sehr verändert, weil sie doch eine große Rolle in unserem Alltag spielte. Dann habe ich meine Beziehung zu H. beendet. Ich hab' mich noch ein paar Monate mit ihm arrangiert, bis schließlich die Erkenntnis kam, daß das mit uns zweien überhaupt gar keinen Sinn macht. Also habe ich im April einen endgültigen Schlußstrich unter die Sache gezogen. Und dann fing das Leben an. Seit ich 18 war, hatte ich für 9 Jahre beinahe direkt aneinanderhängend 2 Beziehungen. Ich war zum ersten Mal alleine und konnte machen, was ich wollte. Ich habe es genossen. Ein halbes Jahr lang. Ich hab' - auf gut deutsch gesagt - die Sau rausgelassen! Mir wird sich wohl nie wieder der Gedanke aufdrängen, daß ich etwas verpasst hätte. Inzwischen bin ich wieder in festen Händen. Und diesmal lasse ich es ganz langsam angehen. Ich muß ja nichts überstürzen. Ich brauche meine Freiheiten. Bin aber überglücklich, daß es da jemanden gibt, der mich liebt und mich versteht. Der mich nimmt wie ich bin und mir ein Gefühl der Geborgenheit gibt. Schön, daß B. mich gefunden hat. Anfangs hatte ich noch meine Zweifel, doch dieser wahnsinnig sympathische und wertvolle Mensch hat es geschafft, daß ich ihm mein Herz bedenkenlos zur Aufbewahrung auf unbestimmte Zeit übergeben habe. Meine Eltern haben ihn noch nicht kennengelernt, aber sie bemerken, daß es mir hervorragend geht und erkundigen sich immer öfter nach B. ... das wird.

So, und damit wünsche ich euch ein glückliches und gesundes Jahr 2008!
Alles Liebe!
Eure Kratzi

26.12.2007 00:15

26.12.2007 00:15
"hallo meine hübsche ... auch wenn es komisch klingt, aber ich vermisse dich irgendwie ... BUSSI"
Er war's!

27.12.2007 10:24
"Hallo, können wir uns mal wieder treffen? LG" (Ohne Unterschrift, Nummer unbekannt ... wahrscheinlich schon von mir gelöscht)

Hallohooooo! Werden jetzt an den Feiertagen plötzlich alle sentimental? Mein Interesse hält sich in Grenzen ...

Heiligabend war ein Fiasko

Die kleine Schwester (7 Jahre) freute sich nicht über den neuen Puppenwagen (lass' mich nachdenken - es war bestimmt schon der vierte ...) ... der kleine Bruder (14 Jahre) konnte sein neues Nintendo DS Spiel nicht ausprobieren, weil der Akku leer war ... der größere Bruder (22 Jahre) wollte sich um 22.00 Uhr mit Kumpels treffen ... Papa hatte deswegen Tränen in den Augen und hat ihm das Auto nicht gegeben, woraufhin ihn die große Tochter (ich) auch noch enttäuschte und das Bruderherz zu seinen Kumpels brachte ... und Mama beobachtete das Ganze mit eiskalter Gelassenheit ... Oma konnte dieses Jahr leider nicht mehr bei uns sein ...

Jedes Jahr liegen an Heiligabend die Nerven blank. Und ich verstehe nicht warum eigentlich. Wir werden alle älter. Keiner von uns glaubt mehr an das Christkind. Jeder von uns geht gelassener an die ganze Angelegenheit ran. Nur Papa ist ein Nervenbündel und steckt jeden damit an ... zerstört die gute Stimmung, die jeder von uns angestrengt versucht zu erhalten ...

Frohe Feiertage!

xmas085Ich wünsche euch allen ein ruhiges Weihnachtsfest und ein glückliches und gesundes neues Jahr!

Liebe Grüße
Kratzi

"Guten Morgen Frau Kratzi! ..."

"... Für Sie ist heute schon Weihnachten! Sie bekommen nämlich das iPhone von uns! In zwei Tagen schon können Sie Besitzerin des Ferrari unter den Handys sein! ..."

Jaja, schon klar. So nett der junge Herr auch war. Aber ich zahl' keine 399,- € und wechsle zusätzlich noch auf einen Tarif, der mich im Monat doppelt so viel kostet wie mein derzeitiger ...

...

Wenn unsere Sekretärin die Weihnachtsfeier nächstes Jahr auch wieder auf einen Montag legt, werde ich zum Berserker! Das geht ja gar nicht! *gähn*

Verzweifelt gesucht!

Meine Motivation! Ich vermisse sie schon seit geraumer Zeit. Wo ich sie verloren habe, weiß ich nicht. Wahrscheinlich irgendwo im Raum München. Kann aber sein, daß sie sich in Richtung Costa Rica abgesetzt hat.
Wer hat sie gesehen?

2 Monate

Als B. und ich am Samstag mit T. und R. im Cantina saßen, hielt er mir plötzlich sein Weißbierglas vor die Nase und meint: "Ach ja, wir müssen noch anstossen." Stirnrunzeln meinerseits. Dann die Erkenntnis. "Ok. Auf uns!" Und die Sache war erledigt. Für uns.
Daraufhin Stirnrunzeln auf Seiten von T. und R.. "Ja, wir haben heut' quasi Zweimonatiges ...!" *g* Daß ein Pärchen, das schon seit fast 10 Jahren zusammen ist, das niedlich findet, muß ich wohl nicht dazu sagen. Aber wir haben ja eh nicht viel Gewese drum gemacht.

Habe B. am Samstag meinen beiden besten Freunden T. und R. vorgestellt. (T. mußte mich schon seit Wochen beruhigen, was meine Sorge wegen B.'s Herkunft betraf.) Das hat wunderbar hingehauen. Die Chemie stimmt. Mir fiel ein Stein vom Herzen.

Der Engel auf dem Christbaum

Es war einmal vor langer Zeit, kurz vor Weihnachten, als der Weihnachtsmann sich auf den Weg zu seiner alljährlichen Reise machen wollte, aber nur auf Probleme stieß.
Vier seiner Elfen feierten krank, und die Aushilfs-Elfen kamen mit der Spielzeug-Produktion nicht nach. Der Weihnachtsmann begann schon den Druck zu spüren den er haben würde wenn er aus dem Zeitplan geraten sollte. Dann erzählte ihm seine Frau daß Ihre Mutter sich zu einem Besuch angekündigt hatte.
Die Schwiegermutter hat dem armen Weihnachtsmann gerade noch gefehlt. Als er nach draußen ging um die Rentiere aufzuzäumen bemerkte er, daß 3 von ihnen hochschwanger waren und sich zwei weitere aus dem Staub gemacht hatten, der Himmel weiß wohin. Welch Katastrophe. Dann begann er damit den Schlitten zu beladen, doch eines der Bretter brach und der Spielzeugsack fiel so zu Boden, daß das meiste Spielzeug zerkratzt wurde
- Shit!
So frustriert ging der Weihnachtsmann ins Haus um sich eine Tasse mit heißem Tee und einem Schuß Rum zu machen. Jedoch mußte er feststellen daß die Elfen den ganzen Schnaps gesoffen hatten. In seiner Wut glitt ihm auch noch die Tasse aus den Händen und zersprang in tausend kleine Stücke die sich über den ganzen Küchenboden verteilten. Jetzt gab's natürlich Ärger mit seiner Frau. Als er dann auch noch feststellen mußte, daß Mäuse seinen Weihnachts-Stollen angeknabbert hatten wollte er vor Wut fast platzen.
Da klingelte es an der Tür. Er öffnete und da stand ein kleiner Engel mit einem riesigen Christbaum. Der Engel sagte sehr zurückhaltend: "Frohe Weihnachten Weihnachtsmann! Ist es nicht ein schöner Tag. Ich habe da einen schönen Tannenbaum für dich. Wo soll ich den denn hinstecken?"

Und so hat die Tradition mit dem kleinen Engel auf der Christbaumspitze begonnen........


Ist alt, ich weiß. Aber ich find's immer wieder herrlich! *g*

Ich glaub' ...

... ich muß heut' Schuhe kaufen ...

Suche

 

Kratzi liest

Kratzi hört

Aktuelle Beiträge

bye bye
bye bye
dus - 31. Mai, 18:09
Es gibt mich noch!
Wer will kann gerne auf meinem neuen Blog vorbeischauen: //gadg etina.wordpress.com/
Kratzbürste - 23. Okt, 11:11
Den wünsche ich euch...
Den wünsche ich euch auch und ich freue mich!
Kratzbürste - 7. Jan, 08:15
Danke dir!
Danke dir!
Kratzbürste - 7. Jan, 08:14
Hm, weil ich hier inzwischen...
Hm, weil ich hier inzwischen zahlen mußte und die Bezahlmethoden...
Kratzbürste - 7. Jan, 08:12
Das ist lieb von dir!...
Das ist lieb von dir! Danke! Ich habe mich immer sehr...
Kratzbürste - 7. Jan, 08:11
passt ja alles, aber...
passt ja alles, aber warum musstest du gleich den betreiber...
la-mamma - 3. Jan, 22:28
Ganz logisch...
...dieser Schritt. Ich hatte mich auch schon gewundert,...
hoppladihop - 3. Jan, 14:02

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Status

Online seit 7125 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:09

Credits

Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur f�r neue Medien

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB

Kratzi1980 auf Qype


2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
Best Thing
Heiraten
Protagonisten
Schwanger
Zusammen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren