2003

Jetzt hat's mich erwischt!

Mich hat's eh gewundert, daß es so lange gedauert hat. Aber jetzt, kurz vor Weihnachten, hab' ich sie doch noch erwischt. Die Grippe! Und das so richtig schön mit Husten, Heiserkeit, Fieber, Schnupfen, Gliederschmerzen, ... alles was dazu gehört eben.
Irgendwo nervt es mich jetzt, weil ich noch ein paar Kleinigkeiten für Weihnachten gebraucht hätte. Aber ich kann in dem Zustand schlecht aus dem Haus.

Folter kurz vor Weihnachten

Ich werde meinen Eltern nie wieder vorzeitig sagen, wann ich Urlaub habe! Nie wieder!
Mein Bruder wird am Sonntag 10 Jahre alt. Und meine Mam legt den Kindergeburtstag auf Freitag den 19. Dezember. Da hab' ich nämlich schon frei.
D.h., ich kann ohne weiteres mit den Kiddies zum Kegeln gehen. Waaaah! Weil ich hab' das ja schon mal gemacht und kenne Leute, die mir Regeln geben können.
Das hat sie doch schon wieder geschickt eingefädelt. Aber da muß ich mich jetzt wohl opfern. Wo ich doch so wahnsinnig gut mit Kindern umgehen kann!

Nachtrag:
Also ich muß sagen ... gut ist es gelaufen. Die waren eigentlich recht folgsam bis auf zwei einzelne Individuen, die ich schon auf den ersten Blick als anstrengend eingestuft hatte.

'Findet Nemo'

... hab' ich mir gestern noch ganz spontan angeschaut. Einer der Filme, der ganz oben auf meiner Liste stand, und von dem ich schon die Befürchtung hatte, daß einer von denen sein wird, den ich dann nie sehen werd'.
Aber meinem Bär war gestern langweilig, und dann hat er sogar den Film vorgeschlagen. Was mich doch ein bisserl gewundert hat.
Jedenfalls fand ich ihn supersüß. Und irgendwie kamen mir dauernd die Tränen. Normal bin ich nicht so nah am Wasser gebaut, aber zur Zeit reicht sogar schon das Video zu Love Divine und mir kommen die Tränen.
Die vergessliche Dorie war einfach klasse. Aber am besten fand ich die Wasserschildkröte Crush. Hey Dude!
Also wirklich sehr niedlich und rührend!

Ich bin geblendet

In der Weihnachtszeit kann man immer beobachten, wie sich etliche Hausbesitzer gegenseitig in Sachen Weihnachtsbeleuchtung übertreffen wollen.
Von Leuchtrentieren mit Schlitten auf dem Dach oder Lichternetzen an der Balkonbrüstung, über aufblasbare beleuchtete Schneemänner vorm Haus oder billigen Plastik-Weihnachtsmännern, die sich an der Hauswand hochhangeln ist alles geboten. Der Abschuß sind leuchtende Rentiere, die über eine Hecke springen. Anscheinend sind drei Rentiere auf einem Rad befestigt worden, das sich ständig dreht.
Es fehlt eigentlich nur noch, daß sämtliche Häuserkonturen mit Lichterketten nachgezogen werden. Dagegen findet die klassisch beleuchtete Tanne im Vorgarten keine Beachtung mehr.
Mich wundert es direkt, daß ich noch keinen Autounfall verursacht habe. Denn wenn ich wieder an einem solch übertrieben geschmückten Haus vorbeifahre, kann ich meist meinen entsetzten Blick so schnell nicht mehr abwenden. Grausig das Ganze!
Ich werde wohl meine Sonnenbrille wieder rauskramen müssen.

Ein Lichtlein brennt schon

Jetzt hat sie also wieder angefangen. Die Weihnachtszeit. Und dieses Jahr kann ich sie so richtig genießen! Ich hab', bzw. weiß, nämlich schon alle Weihnachtsgeschenke! *g* Und damit wird die stade Zeit für mich dieses Jahr auch wirklich stad. Die letzten Jahre bin ich dann doch immer ziemlich in Stress geraten.

Meine Schröten

Unser kleiner Haushalt hat ja, wie schon erwähnt, Zuwachs bekommen. Ich habe mir vor einer Woche zwei Höckerschildkröten zugelegt.

Schroete_1 Schroete_2 Schroete_3 Schroete_4

Namen haben wir für die zwei Süßen leider noch nicht. Aber ich bin am überlegen ... *g*

edit:
So, wir haben sie jetzt endlich benamst. Wir haben uns jetzt für Joey und Chandler entschieden.

Das 4. Novemberwochenende

Nichts Neues zu vermelden. Diesmal war es ausnahmsweise mal ruhig. Naja, fast. Am Freitag hat meine kleine Schwester bei mir übernachtet. Da geht's dann schon rund. Vorallem, weil sie abends, wenn sie ins Bett soll immer nochmal so richtig aufdreht und am nächsten Morgen auch schon wieder ziemlich früh auf der Matte steht. Blöd war nur, daß ihr recht schnell langweilig wurde. Ich hab' halt nicht sonderlich viele Spielsachen für eine Dreijährige daheim. Und JENGA hat ihr irgendwann auch nicht mehr gefallen, wobei sie sich wirklich nicht blöd angestellt hat!
Am frühen Nachmittag kamen dann meine Eltern um sie abzuholen. Dann gab es ein riesen Trara wegen meiner neuen Wasserschildkröten. Ich hab' mir nämlich letzte Woche zwei so kleine Viecherl angeschafft. Die sind echt drollig und total lebhaft.
Ha, also gibt's ja doch noch was Neues! *g*
Der Sonntag ist dann eigentlich nur noch mit Putzen verbracht worden.

Das 3. Novemberwochenende

Das beginnt für mich schon morgen. Und jetzt oute ich mich einfach mal.
Ich bin nämlich ab morgen mit meinem Bär auf der Ring*Con in Bonn. Wir sind da beide etwas g'spinnert in der Richtung. *g*
Heute abend kommen noch zwei Freundinnen zu uns und morgen in aller Frühe geht's dann wieder mal los ins Rheinland.
Ich bin ja mal gespannt, ob alles reibungslos abläuft. Ich bin nämlich immer äußerst skeptisch, was Reservierungen betrifft. Weiß auch nicht. Bis jetzt hat zwar immer alles hingehauen, aber man weiß ja nie. Genauso hab' ich auch immer Panik, daß mein Koffer im falschen Flugzeug gelandet ist. Und blöderweise ist mein Koffer dann auch wirklich immer der letzte nach allen anderen Taschen meiner Mitreisenden.

Na jedenfalls ich freu' mich schon auf morgen. Das wird wieder schön teuer. Aber was soll's!

Gedanken spielen Streiche

Wenn ich zur Zeit aufwache, bin ich wie gerädert. Ich schlaf' total unruhig und träume total intensiv. Und nur von eher unangenehmen Sachen (manchmal aber auch erfreuliche Dinge, die dann plötzlich was ganz abschreckendes haben), mit denen ich mich in letzter Zeit häufiger mal beschäftige. Dann sitz' ich erst mal auf der Bettkante und versuche ein beklemmendes Gefühl loszuwerden. Furchtbar! Das macht mir den ganzen Tag kaputt. Ich muß dann die ganze Zeit daran denken, ob das was zu bedeuten hat. Obwohl ich an sowas eigentlich so gar nicht glaube. Weder Horoskope noch Traumdeutung oder sonstwas.

Das 2. Novemberwochenende

Langweilig ist mir an diesem Wochenende auch wieder nicht geworden.
Am Freitag statteten wir meinen noch-nicht-Schiegereltern einen Besuch ab. Das ist zwar immer ganz nett, doch wir haben sie jetzt schon länger nicht mehr zum Ratschen treffen können, und dann wird's anstrengend. Denn dann reden alle gleichzeitig auf mich ein. Irgendwann war ich dann so k.o., daß ich mich zum Schlafen verabschiedet habe. Mein Freund ist mit seinem Bruder noch auf einen Geburtstag gegangen. Als er irgendwann in den früheren Morgenstunden wieder aufkreuzte konnte er es sich nicht nehmen lassen mich aufzuwecken, um mir etliche Neuigkeiten zu erzählen. Von einer Schwangerschaft war die Rede. Und einem recht spektakulären Streit. In der Früh mußte er mir nochmal alles erzählen. Ich war in der Nacht nicht so aufnahmefähig.
Am Samstag Abend war dann Weinfest. Ich mag's immer nicht so sonderlich. Durch die Weinprobe am Anfang sind immer alle ziemlich früh schon ziemlich fertig. Aber gestern war dann der traditionelle Frühschoppen und das war dann dafür umso lustiger. Da sitzt man dann eher im kleinen Kreis zusammen, und kann über die Ereignisse am Vortag plaudern.

Suche

 

Kratzi liest

Kratzi hört

Aktuelle Beiträge

bye bye
bye bye
dus - 31. Mai, 18:09
Es gibt mich noch!
Wer will kann gerne auf meinem neuen Blog vorbeischauen: //gadg etina.wordpress.com/
Kratzbürste - 23. Okt, 11:11
Den wünsche ich euch...
Den wünsche ich euch auch und ich freue mich!
Kratzbürste - 7. Jan, 08:15
Danke dir!
Danke dir!
Kratzbürste - 7. Jan, 08:14
Hm, weil ich hier inzwischen...
Hm, weil ich hier inzwischen zahlen mußte und die Bezahlmethoden...
Kratzbürste - 7. Jan, 08:12
Das ist lieb von dir!...
Das ist lieb von dir! Danke! Ich habe mich immer sehr...
Kratzbürste - 7. Jan, 08:11
passt ja alles, aber...
passt ja alles, aber warum musstest du gleich den betreiber...
la-mamma - 3. Jan, 22:28
Ganz logisch...
...dieser Schritt. Ich hatte mich auch schon gewundert,...
hoppladihop - 3. Jan, 14:02

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Status

Online seit 7125 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:09

Credits

Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur f�r neue Medien

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB

Kratzi1980 auf Qype


2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
Best Thing
Heiraten
Protagonisten
Schwanger
Zusammen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren